gemeinsam
Chancen
Schaffen

Die Glückauf Clara Stiftung unterstützt Sie und Ihr Projekt.

Projekte seit 2017
0
Euro Förderungsvolumen
0

Aktuelle Förderprojekte

Die Glückauf Clara Stiftung verfolgt ausschließlich gemeinnützige Zwecke, hierzu zählen unter anderem Kindergärten, Pflege- und Altenheime, schulische Einrichtungen u.v.m.

Röm.Kath.Kirchengemeinde
Oberes Wolftal

katholischer
Kindergarten St. Cyriak

Emil Schmid konnte eine Spende im Namen der Glückauf Clara Stiftung übergeben! Der katholische Kindergarten St. Cyriak in Schapbach freut sich über neue Digitalkameras.

Föderverein Tafelladen Haslach e.V.

Dank der großzügigen Geldspende der Glückauf Clara Stiftung konnte der Lieferdienst der Tafel in Haslach weiter ausgebaut werden!

Musikverein "Harmonie" Schapbach

Der Musikverein "Harmonie" Schapbach kann sich über eine großzügige Unterstützung der Glückauf Clara Stiftung freuen. Durch die Spende in Höhe von 2000€ wurde die Anschaffung einer 32-Zoll Kesselpauke ermöglicht.

Dalschäfer e.V.

Mit der 3000€-Spende der Clara Stiftung konnte der Dalschäfer e.V. einen Traktor anschaffen, der die körperliche Arbeit deutlich erleichtert und die Effizienz der Vereinsarbeit steigert.

SV Schapbach

Mit einem Spendenbetrag von 5.000€ wurde die Anschaffung neuer Sportgeräte ermöglicht.

Lesen Sie hier Artikel unserer Spendenempfänger:

Kita St. Bernhard

Patenverein Kinderlachen

**NEWS**

Theodor-Körner

Der Berge uralt Zauberwort:
Glück auf! mein Ruf hinab den Schacht,
Glück auf! mein Wunsch in Bergesnacht,
Glück auf! mein Gruß dem Sonnenlicht.
Glück auf! mein Trost, wenn's Auge bricht.

Theodor Körner

Die Glückauf Clara Stiftung...

…wurde 2016 von Herrn Dr. Lutz Günther ins Leben gerufen und verfolgt ausschließlich und unmittelbar gemeinnützige und mildtätige Zwecke.

Dazu zählt:

  • Unterstützung hilfsbedürftiger Personen
  • Förderung von Wissenschaft und Forschung
  • Volks- und Berufsbildung
  • Jugend- und Altenhilfe
  • Förderung von Erziehung und Kultur

Ebenso wird der Stiftungszweck durch die Förderung von Bergbautraditionen sowie finanzielle Unterstützung von in Not geratenen Personen verwirklicht.

Social Media